Kategorie: 18. Jahrhundert

  • Emma
    Pufahl

    Emma Pufahl

    Schleusenwärterin, 1907 – 1994 FrauenOrt in Königs Wusterhausen Schulbank statt Rente. Mit 65 Jahren machte Emma Pufahl ihren Berufsabschluss – um für ihren Job als Schleusenwärterin auch angemessen bezahlt zu werden. Mehrere Jahrzehnte lang schleuste sie Bootsleute durch den Nottekanal in Königs Wusterhausen. Emma Pufahl Emma Pufahl wurde 1907 geboren. Sie erlebte den Nationalsozialismus und […]

  • Clara
    Zetkin

    Clara Zetkin

    Sozialistische Politaktivistin, 1857 – 1933 FrauenOrt in BirkenwerderHörspaziergang Machtbewusst und führungskompetent. Clara Zetkin war eine der zentralen Figuren der sozialistischen Frauenbewegung in Deutschland und Europa. Sie war eine überzeugende Rednerin, und frühe Theoretikerin der „Frauenfrage“ im Sozialismus. Clara Zetkin Clara Josephine Eißner wurde 1857 im sächsischen Wiederau geboren, 1872 zog die Familie nach Leipzig. Clara […]

  • Caroline
    von Labes

    Caroline von Labes

    Selbstbestimmte Gutsherrin, 1730 – 1810 FrauenOrt in Zernikow Energisch, streng und sparsam. Die Tochter eines Bankiers hielt das Geld zusammen. Als Gutsherrin investierte sie, was nötig war, als Großmutter verlangte sie Fleiß und Spar­sam­keit. Selbst ihr Erbe schützte sie testamen­tarisch vor möglicher Ver­schwendung. Caroline Marie Elisabeth von Labes Caroline wurde als Tochter eines Bankiers in […]

  • Sophie
    von Dönhoff

    Sophie von Dönhoff

    Selbstbewusste Geliebte und Gutsherrin, 1768 – 1834auch: Sophie Juliane Gräfin von Brandenburg FrauenOrt in Heckelberg-Brunow Jung, schön und selbstbewusst. Als Mätresse des preußischen Königs hielt sich Gräfin von Dönhoff nicht an die Spielregeln. Zu emanzipiert für den Königshof, engagierte sie sich später als Gutsherrin. Da hatte sie auch als Frau etwas zu sagen. Sophie Juliane […]

  • Caroline de la
    Motte Fouqué

    Caroline de la Motte Fouqué

    Dichterin und Gutsherrin, 1775 – 1831 FrauenOrt in Nennhausen Selbstbewusst und wortgewandt. Caroline de la Motte Fouqué war Gutsherrin, alleinerziehende Mutter, Salonière und Dichterin. Zu Lebzeiten war sie erfolgreicher als ihr ebenfalls schreibender Ehemann und setzte sich auch über Konventionen weiblichen Schreibens hinweg. Caroline de la Motte Fouqué Caroline Philippine von Briest wuchs auf Schloss Nennhausen […]

  • Ulrike
    von Kleist

    Ulrike von Kleist

    Reisende und Schulleiterin, 1774 – 1849 FrauenOrt in Frankfurt/Oder Unangepasst und mutig. Ulrike von Kleist setzte sich über Konventionen hinweg, reiste und lernte in Männerkleidern und gründete schließlich ein Mädcheninternat. Ihrem jüngeren Bruder Heinrich von Kleist war sie eine wichtige Vertraute und Unterstützerin. Reisende Ulrike von Kleist setzte sich über die Geschlechter­­rollen ihrer Zeit hinweg […]

  • Frauen
    von Friedland

    Frauen von Friedland

    Helene Charlotte von Friedland, 1754 – 1803und Henriette Charlotte von Itzenplitz, 1772 – 1848genannt „Frauen von Friedland“ | Agrarreformerinnen FrauenOrte in Kunersdorf Eigenständig und erfolgreich. Mutter und Tochter von Friedland zogen an einem Strang, wenn es um die Weiterentwicklung der Landwirtschaft auf ihren Gütern ging. Auch der bekannte Agrarreformer Albrecht Daniel Thaer lernte von ihnen. […]

  • Christiane
    von Rochow

    Christiane von Rochow

    Gutsherrin und Bildungsreformerin, 1734 – 1808 FrauenOrt in Reckahn Vom Waisenkind zur Bildungsreformerin. Christiane Louise von Rochow hatte in ihrer Kindheit einige Schicksalsschläge zu verkraften. Später nutzte sie ihre Privilegien als aufgeklärte Gutsherrin dazu, Kinder aller Schichten durch Bildung zu unterstützen. Christiane Louise von Rochow Vor etwa 300 Jahren wurde Christiane Louise von Bose in […]

  • Johanna
    Louise Pirl

    Johanna Louise Pirl

    Glashüttenbesitzerin und -gründerin, 1733 – 1810 FrauenOrt in Altglobsow Wenn es so nicht geht, dann geht es anders. Johanna Louise Pirl ließ sich bei der Expansion ihres Unternehmens weder von Gesetzen noch von Rohstoffknappheit aufhalten. Im 18. Jahrhundert führte sie erfolgreich mehrere Glashütten. Johanna Louise Pirl Johanna Louise wurde als Tochter eines Glasmachers geboren. Wahrscheinlich […]

  • Benedicta
    von Löwendal

    Benedicta von Löwendal

    Gründerin mehrerer Eisenwerke, 1683 – 1776 FrauenOrt in Lauchhammer Schwerindustrie als Frauensache. Im sumpfigen Niemands­land gründete Freifrau von Löwendal mehrere Eisenwerke. Ein halbes Jahrhundert lang führte sie die Unternehmens­gruppe und legte damit einen Grundstein für die Industrialisierung in der Lausitz. Benedicta Margaretha Freifrau von Löwendal Benedicta Margaretha von Rantzau stammte aus einer hohen Adelsfamilie in […]